Satire

Neues aus dem HARIBO-Land - Hier der LINK

TUCHOLSKY - die besten Zitate - hier der LINK

NUN DOCH !

Die CSU und die Bundes-Afd wollen zusammenarbeiten im Bereich CO2-Steuer. AfD-Rechenexperten haben errechnet, dass Menschen in Deutschland mehr CO2 ausstoßen als alle BMW-Fahrzeuge weltweit zusammen. Das konnte den Verkehrsminister Scheuer überzeugen und hat es geglaubt, da er sich bisher immer verrechnet hat. Ein Entwurf sieht vor, dass jeder Bürger abhängig von seinem Lebensalter CO2-Steuer zahlen soll. Es wird eine Steuertabelle nach Alter, Geschlecht, Körpergewicht und Herkunft bzw. Rasse erstellt. Der gemeine Deutsche zahlt den Tabellenwert multipliziert mit 1. Ein Individium mit Migrationshintergrund zahlt den Tabellenwert multipliziert mit 2. Hier lebende Ausländer zahlen den Tabellenwert multipliziert mit 3. Ausländische Urlauber und Gäste zahlen einen wöchentlichen Pauschbetrag, der mit dem jeweiligen Heimatstaat einzeln ausgehandelt wird. Eine neue Behörde "Amt für gerechte CO2-Menschlichkeit" wird in ein Gebäude auf dem ehemaligen Parteitagsgelände in Nürnberg einziehen. Geleitet werden soll das Amt durch eine Doppelspitze: Peter Ramsauer und Dr. Alice Weidel.  Angegliedert wird das Amt bei der Staatskanzlei. Es wird direkt dem grünen CSU-Ministerpräsidenten Söder unterstellt..

Der Hafen in Bad Karlshafen ist eröffnet. Hurra, aber es kommen keine Schiffe, die für die Einfahrt Zoll entrichten wollen. Auch warum in einen von Schiffen leeren Hafen einfahren, alle  Bootskumpel vergnügen sich auf der Weserautobahn ohne Tempolimit. Da ist sogar eine Tankstelle. Ein Geschäft oder Laden oder gar eine Gaststätte, Hotel, Handwerker, Bäcker und Fleischer braucht ein Skipper oder auch Camper nicht. Er hat alles an Bord. Wenn man ja mal ein paar Skipper zum Schnacken im Hafen finden würde, dann vielleicht..... Da kam den Touristenexperten eine Idee: wir sparen das Geld für eine neue Rentnerbrücke in Helmarshausen, die gehören ja eh nicht zu Karlshafen. Ab dem 1.Juni 2019 heuern wir FAKE-Boote an, die Verkehr simulieren. Zuschauer rund um den Hafen finden wir leicht, in Karlshafen ist fast jeder für Freibier zu haben. Sponsoren haben wir auch genug. Wir haben über GOOGLE Daten bekommen, wer für den Hafen gestimmt hat. Die spenden aus Scham eine Menge Geld, dass wir in der nächsten Saison nur noch Fake-Boote schleusen müssen. Dann hat auch der Schleusenwärter keine Langeweile und keinen Frust mehr. Denn eine Therapie für ihn können wir uns nicht auch noch  leisten. Statement-Ende der Touristen-Experten

BAD KARSHAFEN FIRST !!!!

Volker Pispers 2017 - Klasse

Urban Priol über den G20-Gipfel

Wir gehen nicht den Weg des Friedens. Was sich jetzt, hinter den Kulissen, zu verbrüdern beabsichtigt, sind leider nicht die besten Teile der Völker – es sind ihre schlechten: Geld-Raffer und die Militärs. KURT TUCHOLSKY

Ein LINK zu Satire

Verzweigung zu einer Seite mit LINKS zu Satire-Videos

Kurt Tucholsky

Die freie Marktwirtschaft

Ihr sollt die verfluchten Tarife abbauen.
Ihr sollt auf euern Direktor vertrauen.
Ihr sollt die Schlichtungsausschüsse verlassen.
Ihr sollt alles Weitere dem Chef überlassen.
Kein Betriebsrat quatsche uns mehr herein,
wir wollen freie Wirtschaftler sein!
Fort, die Gruppen – sei unser Panier!
Na, ihr nicht. Aber wir.

Ihr braucht keine Heime für eure Lungen,
keine Renten und keine Versicherungen,
Ihr solltet euch allesamt was schämen,
von dem armen Staat noch Geld zu nehmen!
Ihr sollt nicht mehr zusammenstehn
– wollt ihr wohl auseinandergehn!
Keine Kartelle in unserm Revier!
Ihr nicht. Aber wir.

Wir bilden bis in die weiteste Ferne
Trusts, Kartelle, Verbände, Konzerne.
Wir stehen neben den Hochofenflammen
in Interessengemeinschaften fest zusammen.
Wir diktieren die Preise und die Verträge
– kein Schutzgesetz sei uns im Wege.
Gut organisiert sitzen wir hier...
Ihr nicht. Aber wir.